Freitag, 25. Juli 2014

schläft nur auf Arm ein :-(((((

So, nun hab ich beim 2. Kind auch mal Schlafprobleme (bei unserer Tochter kannte ich das nicht)
Unser "Kleiner" ist jetzt 5 Monate alt (mit 74 cm und 10,3 kg aber ein schwerer Riese).... und schläft nur auf dem Arm ein....
immer wenn ich ihn "zu bald" versuche hinzulegen, schreit er fürchterlich... dabei ist er sooooo müde, aber das Ablegen spürt er sofort!
Alle Versuche ihn wach ins Bett zu legen und zu streicheln/beruhogen haben keinen Sinn.... sobald er liegt,schreit er, egal was ich mache (auch wen ichmal gar nichts mache)....
Gelingt es mal, ihn schlafend abzulegen, ist er nach 45 min wach und shcreit wieder (egal ob tags oder nachts).... nachts lässt er sich dann erst wieder einmal beruhigen, wenn er wieder hochgenommen wurde (da schläft er dann ruckizucki feste ein und kann abgelegt werden) und wenn er nachts danach wieder jammert, genügt es Tee oder Wasser im Fläschchen zu geben....
aber er wird mir einfach zus chwer zum Einschlaftragen bzw. dauert es immer länger, bis ich ihn schlafend ablegen kann...
wer kann mir einen Rat geben???????
Schreienlassen kann ich ihn nicht, da zerreißt es mein Herz - alos nix ferbern!
aber nicht mal hinlegen und schmusen funktioniert, wenn er müse ist!
Verzweifelte Grüße
jessica
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die häufigsten Fragen zum StillenDie häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben.

  • KiSS-SyndromKiSS-Syndrom

    Mit KiSS-Syndrom wird eine Fehlstellung der Kopfgelenke beim Neugeborenen bezeichnet, die ihre Ursachen in einer ungünstige Lage des Babys im Mutterleib haben kann, aber auch in...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt...

  • AbstillenAbstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge...

  • Kosten für künstliche BefruchtungKosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte...

  • Flüssigkeit aus der BrustwarzeFlüssigkeit aus der Brustwarze

    Flüssigkeitsabsonderungen aus der Brustwarze, auch Galaktorrhoe genannt, können verschiedene Ursachen haben. In der Brustwarze liegen die Ausgänge der Milchkanäle und...

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte.

  • Brustschmerzen (Mastodynie)Brustschmerzen (Mastodynie)

    Schmerzen in der Brust (Mastodynie) können verschiedene Ursachen haben. An einigen Tagen im Monat verspüren viele Frauen in ihren Brüsten ein leichtes Ziehen. Dieses...

  • Blutungen, Menstruation und MenstruationsstörungenBlutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste...

  • EinnistungEinnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang