Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. November 2014

es bleibt bei Zwillis

Hallo Mädels,
am Fr hatte ich nochmals Termin zum US und da schlug dann auch das 2. Herzlein von unserem kleinen Zwerg. Tja, da werden wir uns doch erst mal an den Gedanken der Zwillis endgültig gewöhnen müssen. Mein Mann sieht es recht cool. Ich bin noch etwas überfordert. Bei allem, was ich mit unserer fast 10 monatigen Tochter mache, denke ich: wie wird das wohl mit 3 Zwergen werden. Na ja, irgendwie wird schon gehen, aber Panik habe ich ehrlich gesagt schon noch.
LG Netti
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 16.07.2006, 20:00 Uhr  |  Antworten: 0
    hallo netti! Herzlichen glückwunsch. ich selbst kenne eine Drillismama und...  Mehr...
  • 16.07.2006, 20:37 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo, na das ist doch toll!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH nochmal ;-) Du wirst...  Mehr...
  • 17.07.2006, 10:55 Uhr  |  Antworten: 1
    Es ist zu schaffen! Ich habe keine Eltern oder so hier und schaffe es auch!...  Mehr...
  • 17.07.2006, 11:38 Uhr  |  Antworten: 0
    Mir war auch anfangs leicht schwummerig, als meine Ärztin davon sprach, daß...  Mehr...
  • 18.07.2006, 05:58 Uhr  |  Antworten: 0
    ...und wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Ich bin mir...  Mehr...
  • 21.07.2006, 21:20 Uhr  |  Antworten: 0
    Hi Netti, bin gerade aus dem Urlaub zurück. Bin jetzt ziemlich kaputt und...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Kosten für künstliche BefruchtungKosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • EinnistungEinnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • WassergeburtWassergeburt

    Wassergeburt ist eine Geburtsmethode, bei der die Schwangere die Wehenzeit im Wasser verbringt. Sie kann auch ihr Baby im Wasser gebären. Das Badewasser entspannt während des... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang