Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 28. November 2014

Lieber Kiga oder Spielgruppe??

Hallo,
also ich stehe vor folgendem Problem. Hier in UK kommen die Kinder erst mit 4 in den Kiga und mit 5 werden sie eingeschult. Aanish will immer mit Kids spielen und scheinbar langweilt er sich zu Hause. Er wird aber erst 2 diesen Monat. So, jetzt hab ich noch Spielgruppen oder private Kigas. Spielgruppe hab ich eine in meiner Naehe gefunden, ist wohl nur 1x woechentlich. Private Kigas gibt es hier zuhauf, sind aber sehr teuer. Die rechnen entweder pro Monat, Woche under auch nur einzelne Tage. Jetzt zu meiner Frage: Soll ich lieber mit Aanish in die Spielgruppe oder ihn fuer 2-3x woechentlich in den Kiga bringen??? Hm, ich weiss einfach nicht. reicht denn doch 1x die Woche?? Ach herrje, ist schon bloed, dass das hier erst mit 4 losgeht.
LG Marie
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Harter Bauch in der Schwangerschaft

    Ein harter Bauch kann in unterschiedlichen Stadien der Schwangerschaft auftreten und ist in der Regel kein Grund zur Beunruhigung. Bei Schmerzen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mehr...

  • KiSS-Syndrom

    Mit KiSS-Syndrom wird eine Fehlstellung der Kopfgelenke beim Neugeborenen bezeichnet, die ihre Ursachen in einer ungünstige Lage des Babys im Mutterleib haben kann, aber auch in... Mehr...

  • Schwanger werden - ohne Stress

    Der Entschluss, ein Baby zu wollen, steht fest, jetzt möchten Sie möglichst schnell schwanger werden? Wir haben Tipps für Sie, damit es nicht länger als nötig dauert mit dem... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Die häufigsten Fragen zum Stillen

    Viele Frauen entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft fürs Stillen. Dabei stellen sich immer wieder Fragen, die wir zusammengestellt und für Sie beantwortet haben. Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang