Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 30. September 2016
Menu

Re: miniLÜK-Hefte

Hallo,
ich weiss schon, dass die "offiziellen" Voraussetzungen zur Schulreife eher minimal sind. Aber ich finde diesen Ansatz nicht sehr realistisch. Das Verständnis für z.B. Zahlen entwickelt sich wie vieles andere über einen längeren Zeitraum, das geht nicht von 0 auf 100, und jedes Kind hat ein anderes Tempo. Ich merke, dass JETZT GERADE (erst) sein Interesse dafür erwacht. Ich will ja auch nicht die Schule vorwegnehmen, aber ich möchte dass er einen guten Schulstart hat, wenns denn soweit ist.
LG Carolin
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Bisherige Antworten
  • 23.06.2006, 14:23 Uhr  |  Antworten: 1
    Aber gerade das Verständnis von Zahlen kann man doch prima im Alltag lernen...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Mittelschmerz

    Der Mittelschmerz sind Schmerzen oder Stechen im Unterbauch, welche kurz vor dem Eisprung (Ovulation), also während der fruchtbaren Tage, oder auch während und nach dem Eisprung... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Wochenfluss (Lochien)

    Als Wochenfluss (Lochien) wird das Wundsekret bezeichnet, das noch einige Zeit nach der Geburt als Blutung vaginal ausgeschieden wird. Nach Ablösung der Plazenta entsteht in der... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Zervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang