Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 19. Dezember 2014

Welche Schule???

Hallo an alle!
Mein Sohn ist 5 Jahre alt und hat eine Sprachverzögerung. Nun steht im Raum, ob er nächstes Jahr in eine normale Grundschule oder in eine Sprachheilschule soll. Man hat uns nun gesagt, dass nur Kinder in eine Sprachheilschule kommen, die deren Eignungstest bestehen.
Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Was wird bei diesem Test von den Kindern gefordert?
Falls er nicht in die Sprachheilschule reinkommt und für die normale Grundschule keine Empfehlung bekommt...welche Möglichkeiten gibt es noch? Vielleicht hat jemand von Euch schon dieses Odysee durch und kann uns Tips geben?
Mein Sohn spricht schlecht, ist aber top intelligent. Und ich habe Angst, dass das nicht erkannt wird und er evtl. völlig zu unrecht in einer Förderschule landet und aus dieser Schiene nicht mehr rauskommt.
Wer kann mich etwas beruhigen und uns Tips geben?
Wir wären Euch sehr dankbar.
Liebe Grüsse, MadameS
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 30.04.2006, 01:49 Uhr  |  Antworten: 1
    hi madameS, zum besseren verständnis, was bedeutet sprachverzögerung...  Mehr...
  • 30.04.2006, 15:28 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo, eine Sprachheilschule fördert Kinder mit Sprachprobleme dort sind...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Warum Babys ruhig werden, wenn sie...

    Für viele Eltern ist es die ultimative Methode, wenn sonst nichts mehr hilft: Mit dem Säugling auf dem Arm oder im Tragetuch marschieren sie in der Wohnung auf und ab, bis das Baby... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • PCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Utrogest

    Utrogest ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, dessen Wirkstoff Progesteron zu den sogenannten Gestagenen gehört. Progesteron ist identisch mit dem körpereigenen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang