Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 29. November 2014

Re: SCHLAFPROBLEME Müde in der Schule....

Hi,
also ich denke auch, daß es hilft den Mittagsschlaf zu kürzen.
Wobei ich weiß WIE ätzend es ist, ein Kind aus dem Schlaf zu holen. Meine schläft - wenn sie es tut - auch dann gleich gern 2-3 Stunden und ist durch (fast) nix freundlich zu wecken :-(
Aber es hilft nicht. Denn ehrlich: wie kann ein Kind nach 2,5 Stunden wieder so müde sein, daß es um 20:00 freiwillig schläft.
Es hilft nix: beiß in den sauren Apfel und weck sie nach ner Stunde. Ich werde auch den Tipp mal beherzigen auf die Schlafphase zu achten und gleich was zu essen und zu trinken anzubieten, wenn ich es wieder 'tun' muß ;-)
Liebe Grüße
BiBe
ach ja ist das eine 'richtige' Schule, oder ist das noch vergleichbar mit unserem Kindergarten?
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Sauna tut Schwangeren gut - in Maßen

    Saunieren dient der Entspannung und ist dadurch auch in der Schwangerschaft sehr angenehm. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung regt den Kreislauf und den Stoffwechsel an,... Mehr...

  • Blutungen, Menstruation und...

    Häufigste Ursache für vaginale Blutungen ist die Menstruation - eine regelmäßig wiederkehrende Blutung bei der geschlechtsreifen Frau. Außerhalb der Menstruation ist die häufigste... Mehr...

  • Die fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich. Mehr...

  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es hilfreich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang