Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 30. Mai 2015
Menu

Re: Frühe oder späte Einschulung

Hi,
ich sehe da keinen Widerspruch. Kinder, die im Juni erst 10 werden sind einfach i.a. weniger reif als die, die im Juli schon 11 werden. Ich denke, davon lassen sich die empfehlenden Lehrer auch oefter blenden (je nach Bundesland sind die Empfehlungen ja auch mehr oder weniger lehermeinungsabhaengige subjektive Beurteilungen). Deswegen halte ich die Elterneinschaetzung auch fuer eine wichtige Sache.
Langfristig verwischen sich diese Unterschiede dann. Bzw. in der Pubertaet kommen m.E. Geschlechterunterschiede verstaerkt hinzu, die diese Altersunschaerfe ueberlagern.
LG, Baerbel
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Plazenta (Mutterkuchen)

    Die Plazenta bildet sich nach der Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Hauptaufgabe besteht im Austausch von Nähr- und Stoffwechselprodukten... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang