Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Dezember 2014

Danke an alle

Zuerst mal Danke an alle, die mir hier geantwortet haben.
Nur noch so zur Erklärung: ich bin nicht unbedingt dafür, ein Kind frühzeitig einzuschulen - allerdings da meiner Tochter "nur" 4 Monate fehlen und sie -meiner Meinung nach- schon recht weit ist, würde ich auch eine vorzeitige Einschulung in Erwägung ziehen, WENN sich in den nächsten Monaten zeigt, dass sie das schaffen würde. Darum möchte ich sie in der Vorschule mitmachen lassen, um sie mit anderem Kindern vergleichen und sie so besser einschätzen zu können.
Der KiGa zäumt das Pferd von hinten auf: ich soll mich jetzt schon DEFINITIV für eine vorzeitige Einschulung entscheiden, erst dann darf sie die Vorschule machen. Eine Teilnahme "zur Probe" für ein paar Wochen verweigert der KiGa. Sollte sie heuer schon an der Vorschule teilnehmen und dann nächstes Jahr doch nicht eingeschult werden, düfte sie im 2. Jahr die Vorschule nicht mehr besuchen.
Ich denke einfach, dass der KiGa die Vorschul-Gruppe aus personellen Gründen so klein wie möglich halten will.
Leider werden für die Kleinen und Mittleren bei uns keine besonderen Angebote (Projekte, etc.) gemacht und da wir das offene Konzept haben und selbst dazu zu wenig Personal bereit steht, beschäftigen sich die Kinder mit Ausnahme einer 1/4-Stunde Begrüßungsrunde die allermeiste Zeit über selbst.
Nächste Woche habe ich jetzt erst mal einen TErmin mit den KiGäs vereinbart. Mal sehen...
LG
Duffe
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Abstillen

    Abstillen bedeutet das Beenden des Stillens. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind beendet werden soll. Wichtig ist, ein paar Dinge... Mehr...

  • Brei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Erbrechen bei Säuglingen und Kindern

    Erbrechen bei Säuglingen und Kindern dient in erster Linie zum Schutz vor Krankheitserregern oder schädlichen Stoffen im Verdauungssystem und ist meist harmlos. Treten aber noch... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Fehlgeburt

    Fehlgeburt (Abort) ist das frühzeitige Ende einer Schwangerschaft, bei der das Kind mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm und vor der 22. bis 24.Schwangerschaftswoche auf die... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang