Montag, 21. April 2014

Re: Frage zur Vorschule

Pauline wird im November 5 Jahre und wird ab September hier im Kindergarten am Programm für die Vorschulkinder teilnehmen. Ob ich sie dann auch wirklich vorzeitig einschule, wird sich zeigen. Sie will es unbedingt. Hier ist es so, dass grundsätzlich die Eltern entscheiden. Wenn allerdings klar ist, dass das Kind nun doch nicht im nächsten Jahr zu Schule gehen wird, dann wird es aus der Gruppe rausgenommen - macht auch wirklich keinen Sinn, denn im nächsten Jahr würde sich dann ja alles wiederholen. Mir geht es momentan auch nur darum, objektiv abschätzen zu können, ob sie mit den anderen mithalten kann und wo ihre Defizite liegen.
Wenn du aber schon mit der Vorgabe dein Kind in die Vorschulgruppe gibst, es gar nicht einschulen zu wollen, dann ist doch klar, dass die Kindergartenleitung das für Unsinn hält. Irgendwann wollen das noch mehr Mütter und sie haben ein heilloses Durcheinander. Warum soll sie auch zwei Jahre Vorschule machen? Und klar darf man auch ohne Vorschule eingeschult werden.
LG Katja
Beitrag melden Antworten
Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Kinder geboren zwischen 2005 und 2008

Kinder geboren zwischen 2001 und 2004

Zum Seitenanfang