Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 04. September 2015
Menu

Re: Ab Montag Vorschulkind-was wird bei euch gemac

Hallo,
wir haben ja gerade das Vorschuljahr hinter uns. Sie Vorschulkinder sind hier die Schlaufüchse und machen na drei Vormittagen pro Woche für jeweils ca. 2 Stunden ein Extra-Programm ohne die Kleinen. Dazu gehen sie in ihre Schlaufuchshöhle, zwei seperate Räume im Nebengebäude.
Es wurden in regelmäßigem Wechsel Würzburger Trainigsprogramm (Sprachverständnis), Zahlenland, naturwissenschaftliche und technische Experimente, Turnen, bestimmte Bastelarbeiten (z.B. Weben) und Verkehrserziehung gemacht. Außerdem gab es Projekte mit Kochen/Backen, Tanzen, Bäckerei-Besuch,...
Zweimal haben die Kinder ein Theater-Stück aufgeführt, einmal im Kiga übernachtet und dabei z.B. eine Nachtwanderung gemacht, sie waren zweimal im Theater.
Zusätzlich wurden musikalische Früherziehung und Englisch angeboten. (Mußte extra bezahlt werden.) Ronja hat ganz begeistert bei Englisch mitgemacht.
Für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, gab es noch zusätzliches Sprachtraining.
Ich fand das aless in allem sehr gut. Trotz des ganzen Programms hattten die Kinder immer genügend Zeit zum Freispiel und waren fast täglich draußen im Garten.
LG, Miralis
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Temperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Clomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • Babybrei-Rezepte

    Breie fürs Baby gibt es im Supermarkt in vielen Geschmacksrichtungen und für verschiedene Alterstufen. Sie können die erste Nahrung für Ihr Kind aber auch selbst kochen - hier... Mehr...

  • Kosten für künstliche Befruchtung

    50 Prozent der Kosten für eine künstliche Befruchtung müssen gesetzliche Krankenkassen übernehmen. Dies gilt aber nur für die ersten drei Versuche und wenn das Paar bestimmte... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang