Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 27. April 2017
Menu

Knoten in der Brust oder Drüse?

Hallo,
ich habe einen kleinen Knoten in meiner Brust entdeckt. Er befindet sich ca. 8 cm oberhalb der Brustwarze und 1 cm neben dem Brustbei, also ziemlich oben und mittig. Könnte es sich hierbei auch um eine Drüse handeln? (Der Knoten ist sehr flach, ich kann ihn nur von oben spüren, ca. 5mm Durchmesser und lässt sich nur leicht verschieben).
Zu meiner Vorgeschichte: meine Mutter hatte bei sich im Alter von 30 Jahren während der SS einen Knoten entdeckt, der als solcher zu spät diagnostiziert wurde. Sie starb an Leberkrebs (durch Metastasen). Ich habe vor 2 Jahren eine Tochter zur Welt gebracht, die ich 10Monate lang gestillt habe (ich bin jetzt 29 Jahren alt). Bisher waren alle Brust-Ultraschalle unauffällig (habe ich in der Uniklinik Düsseldorf durchführen lassen). Man sagte mir, mein Brustgewebe sei gelockert und es gäbe viele Milchdrüsen. Eine BRCA2-Gen-Analyse, die man mir in der Uni Düsseldorf vorgeschlagen hat, habe ich abgelehnt. Könnte es sich bei dem von mir gefühlten Knoten um eben so eine Drüse handeln?
Ich habe bereits einen Termin beim Frauenarzt vereinbart, der ist allerdings erst in 3 Wochen. Bin etwas nervös, daher wende ich mich an Sie. Danke für Ihre Meinung.
MfG
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Bei jedem zehnten Erwachsenen sind Meningokokken-Bakterien unbemerkt im Nasen- und Rachenraum angesiedelt. Die Erreger...

mehr lesen...

Zum Seitenanfang