Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 27. November 2014

Fibroadenom Vollnarkose ?

Hallo,
Ich (26) habe ein ca. 1,7 cm grosses Fibroadenom. Da aber auch ein Verdacht auf ein Phylloidestumor besteht wurde mir von 2 unabhängigen Ärzten zu einer OP ( komplette Entfernung )angeraten. Stanzbiopsie ist nicht möglich da der
Knoten zu "beweglich" ist. Der Arzt will eine ambulante OP mit örtlicher Narkose
machen, so daß ich am gleichen Tag nach Hause gehen kann.
Jetzt bin ich mir unsicher: Wie funktioniert eine örtliche Narkose Ich bin ängstlich ,niedriger Kreislauf,wäre dann die Vollnarkose besser ? Muss ich dann länger im KH bleiben ? Was würden Sie mir raten ? Vorteile der versch. Narkosen ?
Freue mich über Antworten Vielen Dank im Voraus
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die fruchtbaren TageDie fruchtbaren Tage

    Nur an maximal sieben Tagen eines Zyklus ist eine Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Zu wissen, wann die fruchtbaren Tage sind, ist bei Kinderwunsch hilfreich. Mehr...

  • ZervixschleimZervixschleim

    Zervixschleim ist ein Sekret im Körper der Frau, das von den Drüsen im Gebärmutterhals (Zervix) abgesondert wird. Er besteht zum überwiegenden Teil aus Wasser (bis zu 90 Prozent)... Mehr...

  • EinnistungEinnistung

    Einnistung (Implantation) ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle (Zygote) in der Wand der Gebärmutter einnistet. Die Einnistung ist nach der Befruchtung eine der... Mehr...

  • Schwanger? 16 typische AnzeichenSchwanger? 16 typische Anzeichen

    Übelkeit, Ziehen im Bauch und überhaupt ist diesmal alles anders - bin ich schwanger? Frauen horchen in sich hinein und deuten vieles als Zeichen für eine Schwangerschaft. Welche... Mehr...

  • PCO-SyndromPCO-Syndrom

    Das PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) stellt ein Krankheitsbild dar, welches zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen der Frau gehört. Weltweit sind fünf bis... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang