Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 22. November 2014

S.O.S.- Alg II Sperre

Hallo,
das Jugendamt übernimmt die kosten für die kinderkrippe, in die meine tochter (2,5 jahre) halbtags geht, weil ich als 19jährige alleinerziehende noch unterstützung in der erziehung brauche und nach einem ausbildungsplatz suche.
meine tochter und ich leben von alg II (insgesamt 530 ? warmmiete und 150? zum lebensunterhalt).
die agentur für arbeit hat mir im feb. 06 eine arbeitsgelegenheit (1?- job) vorgeschlagen, die ich jedoch abgelehnt habe, weil mir das jugendamt nicht definitiv mitteilen konnte, ob dann auch weiterhin der besuch der krippe von ihnen finanziert wird.
die krippe ist sehr teuer und wenn die kosten nicht weiter übernommen worden wären, wäre ich für 100? arbeiten gegangen und hätte die krippe (211?) selbst zahlen müssen- das hätte ja keinen sinn gehabt!
nun hab ich aber eine 3 monatige sperre bekommen, bei der mir auch die aufwendungen für unterkunft und heizung gekürzt wurden.
anstatt 680? soll ich die nächsten 3 monate nur noch 197? bekommen (bzw. dieses geld wird direkt an meinen vermieter überwiesen).
ist dies überhaupt möglich, dass einer alleinerziehenden mit kind unter 3 die kosten für unterkunft und heizung so derart gekürzt werden?
ich werde widerspruch einlegen, 1. weil ich nie schriftlich hatte, dass die kostenübernahme von der krippe durch eine arbeitsaufnahme nicht gefährdet ist und
2. weil ich sonst nicht über die runden komme. ich muss meinem vermieter rund 333 ? überweisen (ca. mein kindergeld und das von meiner tochter), dann bleiben mir zum leben nur der rest vom unterhalt, etwa 170? im monat- davon kann ich nicht alles bezahlen, was anfällt- allein 35? gehn wegen dem mittagessen in der krippe und 30? wegen strom weg!
bin total verzweifelt =(
kann mir jemand helfen, kennt sich jemand aus, ob das rechtens ist?
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Temperaturmethode/BasaltemperaturTemperaturmethode/Basaltemperatur

    Die Basaltemperatur ist die Temperatur, die unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen gemessen wird. Sie ändert sich im Verlauf des Zyklus, sodass durch regelmäßiges... Mehr...

  • Sauna tut Schwangeren gut - in MaßenSauna tut Schwangeren gut - in Maßen

    Saunieren dient der Entspannung und ist dadurch auch in der Schwangerschaft sehr angenehm. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung regt den Kreislauf und den Stoffwechsel an,... Mehr...

  • Anovulation (fehlender Eisprung)Anovulation (fehlender Eisprung)

    Anovulation bedeutet "ohne Eisprung" (Ovulation) - und ohne Eisprung kann es nicht zu einer Schwangerschaft kommen. Ein Hauptproblem, wenn Paare nicht schwanger werden, liegt... Mehr...

  • KiSS-SyndromKiSS-Syndrom

    Mit KiSS-Syndrom wird eine Fehlstellung der Kopfgelenke beim Neugeborenen bezeichnet, die ihre Ursachen in einer ungünstige Lage des Babys im Mutterleib haben kann, aber auch in... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)Befruchtung (Konzeption)

    Befruchtung (Konzeption) ist der Moment, in dem die Samenzelle in die Eizelle eindringt und mit ihr verschmilzt. Ab diesem Augenblick beginnt die Zellteilung: Bei jeder Teilung... Mehr...

  • Clomifen bei KinderwunschClomifen bei Kinderwunsch

    Clomifen ist ein Wirkstoff, der in Medikamenten zur Fruchtbarkeitsbehandlung eingesetzt wird. Er stimuliert die Hirnanhangsdrüse, sodass diese vermehrt Hormone produziert, die zu... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösenWehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...

  • Blutungen in der SchwangerschaftBlutungen in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft können während des gesamten Schwangerschaftsverlaufs mehr oder weniger starken Blutungen auftreten. Sie können harmlos sein, aber auch auf eine Erkrankung... Mehr...

  • Männer bei der GeburtMänner bei der Geburt

    Die Rolle der Männer bei der Geburt hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert. War es bis in die 1970er Jahre hinein ganz normal, dass Männer nicht mit in den Kreißsaal... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang